Ausrüstung

Die Ausrüstungsgegenstände in dieser Kategorie können von deinen Söldnern wie Kleidung getragen werden,
indem Du sie in einem der linken Kopf-Slots ablegst. Alle Gegenstände hier sind ständig aktiv.
Du kannst zwar zwei verschiedene Gegenstände gleichzeitig verwenden, jedoch ist nicht jeder mit jedem
kompatibel! Du kannst jeweils entweder eine Gasmaske, ein Nachtsicht-, ein Tagsicht-, oder ein UV-Sichtgerät benutzen.


Gasmaske: Die Gasmaske schützt den Träger vor Tränengas. Gegen Senfgas bietet sie nur für kurze Zeit Schutz - vorausgesetzt,
ihr Zustand liegt über 70 Prozent! Da Du wahrscheinlich recht häufig mit Tränengas angegriffen wirst, sollte jeder Söldner eine Gasmaske bei sich führen.


Lauschmikro: Das Lauschmikro ist vor Allem in Nachteinsätzen, aber auch tagsüber eine sehr große Hilfe. Mit Lauschmikros ausgerüstete Söldner können
auf recht große Entfernung schon Bewegungen hören und dich somit über die Aktivitäten deiner Gegner informieren. Bei Nachteinsätzen wirst Du deine Feinde in
der Regel später zu Gesicht bekommen als am Tag. Mit Lauschmikros kannst Du die Position deiner Gegner schon im Voraus ungefähr feststellen. Jeder Söldner sollte ein Lauschmikro dabeihaben.


Nachtsichtgerät: Wenn Du in der Dunkelheit kämpfen musst (also auch in Höhlen und dunklen Kellern),
ist ein Nachtsichtgerät so wichtig, wie die Luft zum Atmen. Mit einem Nachtsichtgerät können deine
Söldner weiter sehen (zwei Felder bzw. 20 Meter, um genau zu sein). Du solltest versuchen, so früh wie
möglich alle deine Söldner mit einem Nachtsichtgerät auszurüsten. Auch wenn Du nur tagsüber angreifst,
kann es nämlich vorkommen, dass Du in der Nacht angegriffen wirst, oder in Kellern kämpfen musst.
Da deine Gegner häufig ohne Nachtsichtgeräte herumlaufen wirst Du sie mit Nachtsichtgeräten früher sehen und somit zuerst schießen dürfen.


Roboter-Fernbedienung: Dieses Gerät bekommst Du von MadLab, dem entflohenen Wissenschaftler,
zusammen mit dem Roboter ausgehändigt, nachdem Du sein Quest (Kamera und Gewehr besorgen) erfüllt hast.
Einer deiner Söldner muss dieses Headset tragen, damit der Roboter gesteuert werden kann.
Wenn ein Söldner die Roboter-Fernbedienung trägt, kann er zur selben Zeit keinen der anderen Gegenstände aus dieser Kategorie benutzen.


Tagsichtgerät: Dieser Gegenstand (von manchen Leuten auch schlicht Sonnenbrille genannt) ist prinzipiell
ein Nachtsichtgerät für den Tag. Söldner mit Tagsichtgeräten können tagsüber in der Mittagszeit
weiter blicken und Gegner so früher entdecken. Nachts ist es zwar nicht hinderlich, Du solltest es
aber trotzdem rechtzeitig ablegen und gegen ein Nachtsichtgerät oder UV-Sichtgerät (falls vorhanden) eintauschen.


UV-Sichtgerät: Dieses Gerät ist fast das Gleiche wie ein Nachtsichtgerät. Aber eben nur fast.
Nachts und auf freier Flur können deine Söldner mit einem UV-Sichtgerät noch einmal zwei Felder weiter
sehen, als mit einem Nachtsichtgerät. Also ganze vier Felder weiter als ein Söldner, der weder das Eine,
noch das Andere hat! Deshalb ist es im Freien auch deutlich besser. In Kellern und Höhlen jedoch bringt dir das UV-Sichtgerät absolut nichts.




Sämtliche Gegenstände in dieser Kategorie kannst Du direkt auf deine Söldner anwenden.
Du musst nur den jeweiligen Gegenstand im Inventar des Söldners selektieren und mit ihm auf den Körper
im Inventar klicken. Die Folge ist eine Statusänderung beim jeweiligen Söldner.


Alkohol / Bier / Wein: Diese Genussmittel können konsumiert werden, um die Moral eines Söldners
kurzfristig zu heben. Nach recht kurzer Zeit bekommt der Söldner dann aber einen Kater und seine
Moral sinkt in den Keller. Ein alkoholisierter Söldner ist nur begrenzt einsatzfähig und fällt
unter Umständen sogar zu Boden! Der Konsum von alkoholischen Getränken hat in
Jagged Alliance 2 - wie im wahren Leben - langfristig keinen positive Effekt.
Allerdings verlaufen Gespräche mit bestimmten NPCs besser, wenn Du ihnen Alkohol gibst.

Energie-Booster: Der Energie-Booster erhöht die Actionpunkte eines Söldners drastisch und innerhalb kürzester Zeit.
Der Söldner kann sich also im Kampf viel mehr bewegen und öfter zuschlagen.
Er kann aber nicht öfter schießen als vorher. Der Energie-Booster ist in Nahkampfsituationen recht nützlich.
So kannst Du mit ihm zum Beispiel in Kingpin's Kampfring mit Leichtigkeit den Sieg erringen.


Feldflasche: Wenn einer deiner Söldner Energie verloren hat (zum Beispiel durch eine Verletzung oder durch einen Angriff mit Tränengas),
kannst Du sie mit der Feldflasche wieder auffüllen. Jedes Mal, wenn Du eine Feldflasche benutzt, verringert
sich ihr Status bzw. Inhalt um 20 Prozent und 10 bis 20 Energiepunkte werden beim Söldner regeneriert.
Jeder deiner Söldner sollte mindestens eine Feldflasche in seinem Inventar haben.
Wenn deine Söldner zu wenig Energie haben, sind sie nur eingeschränkt einsatztauglich.

Gabbys Spezialelixier: Gabbys Spezialelixier ist auf keinen Fall mit dem Glibber Royale
zu verwechseln! Da Gabby nur im Sci-Fi-Modus anzutreffen ist und er die einzige Person in Arulco ist,
die dir dieses Zeug verkaufen kann, kannst Du Gabbys Spezialelixier auch nur im Sci-Fi-Modus bekommen.
Deine Söldner können sich mit dieser Flüssigkeit einbalsamieren, damit sie von den Bugs nicht
mehr als Feinde angesehen werden. Wenn Du die Bugs angreifst, wehren die sich natürlich trotzdem.
Bei deinem Kampf gegen die Bugs ist Gabbys Spezialelixier von großem Vorteil.


Regenerationsbooster: Dieser Ausrüstungsgegenstand kann die Gesundheit verwundeter, aber bereits
verbundener Söldner wieder herstellen. Ein Regenerationsbooster stellt bis zu 30 Gesundheitspunkte wieder her.
Mit dem Regenerationsbooster kannst Du deinen Söldnern Arbeit abnehmen, da diese nicht mehr "Doktor und Patient" spielen müssen.
Regenerationsbooster sind recht selten in Arulco, aber in der Apotheke in Balime (L12) kannst Du sie häufig kaufen.

Tarnset: Wenn deine Söldner sich mit der Farbe dieses Tarnsets einreiben, wird ihr Tarnungs-Level erhöht.
Sie können dann nicht mehr so leicht von deinen Gegnern ausgemacht werden und können sich
deshalb besser anschleichen oder verstecken. In Nachteinsätzen ist ein getarnter Söldner mit der
Fähigkeit "Schleichen" eine sehr gefährliche Waffe. Im Laufe der Zeit nutzt sich die Tarnung ab
und muss wieder aufgetragen werden, um die Wirkung konstant zu halten. Nach einem Bad in einem
Teich oder Fluss wird die Farbe vom Körper des Söldners gewaschen,
worauf der Tarnungs-Level des selben wieder auf Null sinkt.



Diese Ausrüstungsgegenstände können - fast wie Waffen - in Gefechten, oder auch in Ruhepausen dazwischen eingesetzt werden.


Arztkoffer: Mit dem Arztkoffer können Verletzungen versorgt werden, so dass dein Söldner
keine Gesundheitspunkte mehr verliert. Außerdem können Gesundheitspunkte regeneriert werden,
indem ein Söldner mit einem Arztkoffer den Auftrag Doktor zugewiesen bekommt.
Die Fähigkeit "Medizin" des aktiven Söldners ist bestimmend für die Effizienz,
mit der der Arztkoffer eingesetzt werden kann. Durch den Gebrauch nutzt sich der Arztkoffer ab.
Viele Arztkoffer mit einem niedrigen Status können zu wenigen Arztkoffern mit einem hohen Status vereinigt werden.


Chemischer Leuchtstab: Der Leuchtstab dient in erster Linie dazu, um dir in Nachteinsätzen (oder in dunklen Höhlen) ein wenig Licht zu spenden.
Der Leuchtstab illuminiert einen Bereich von circa 15 x 15 Felder.
In Kämpfen kannst Du ihn auch als Zielhilfe einsetzen: Wenn Du weißt, dass irgendwo im dunklen
ein Feind lauert, dann schmeiß ihm doch einfach mal einen Leuchtstab vor die Füße. Dann sitzt er auf dem Präsentierteller!


Dose mit Schnur: Dieses kleine Gerät ist eine Alarmanlage Marke Eigenbau, die an Türen angebracht werden kann.
Sie kann dich dann warnen, wenn jemand diese Tür öffnet. Eigentlich ist das eine ganz nette Idee;
praktisch hat dieses Gerät aber kaum einen Nutzen für dich (Ich kenne keinen JA2-Spieler,
der Dose mit Schnur jemals wirklich eingesetzt hat.). Dose mit Schnur wirst Du nicht einfach so finden. Du musst es selber herstellen.


Drahtschere: Es gibt zwei Möglichkeiten, um in Jagged Alliance 2 durch einen Maschendrahtzaun zu gelangen:
Entweder Du sprengst mit irgendeiner Granate oder einem Sprengsatz ein Loch hinein, oder Du verwendest die Drahtschere.
Für die Drahtschere spricht, dass Du keine wertvolle Granate verschwenden musst und dass Du mit der
Drahtschere relativ leise arbeiten kannst. Eine Drahtschere kannst Du oft schon im allerersten Sektor finden.
Eine Drahtschere dabeizuhaben, ist in manchen Sektoren (zum Beispiel in Alma) recht nützlich, aber auch nicht überlebensnotwendig.


Erste-Hilfe-Kasten: Der EH-Kasten ist die kleine Version des Arztkoffers. Er kann nichts, was der Arztkoffer nicht auch kann.
Der EH-Kasten kann jedoch nur zum Versorgen von Verletzungen eingesetzt werden. Mit ihm können keine Gesundheitspunkte regeneriert werden.
Wenn Du nicht genug Arztkoffer hast, solltest Du zum Versorgen von Verletzungen nur EH-Kästen verwenden und die Arztkoffer aufbewahren,
damit Du mit ihnen die Gesundheit regenerieren kannst.
Du kannst einen EH-Kasten mit einem niedrigen Status mit einem anderen EH-Kasten wieder auffüllen.


Fernzünder (Auslöser): Nachdem Du einen Fernzünder an einen Sprengsatz angebracht hast, kannst Du diesen scharf machen,
indem Du ihn auf eine bestimmte Detonationsfrequenz einstellst. Mit dem Auslöser kannst Du den Sprengsatz dann hochgehen lassen,
indem Du auf der selben Frequenz ein Signal ausstrahlst.


Metalldetektor: Dieses Gerät hilft dir beim Aufspüren von Landminen. Wenn Du keinen Söldner mit hoher Erfahrungsstufe hast,
ist ein Metalldetektor eine große Hilfe in verminten Gebieten. Ansonsten ist er aber nur nutzloser Ballast.


Murmeln: Ob Du es glaubst oder nicht - selbst solch banale Gegenstände wie ein paar Murmeln können in Jagged Alliance 2 eingesetzt werden!
Du kannst mit Murmeln eine Stolperfalle bauen, indem Du sie einfach auf einer relativ glatten Fläche (also zum Beispiel Fliesen) liegen lässt.
Wenn sich nun ein Gegner oder einer deiner Söldner über diese Murmeln bewegt, fällt er auf die Nase und verliert zwei Energiepunkte.
Das ist zwar recht lustig, hat aber, meiner Meinung nach, absolut keinen praktischen Nutzen. Weder habe ich jemals Murmeln eingesetzt,
noch kenne ich jemanden, der es jemals getan hat. Du kannst Murmeln zwar in Kingpin's Kampfring einsetzen, aber von einem Energie-Booster
hast Du in dieser Situation eindeutig den größeren Nutzen.
Wichtig: Es gibt drei Besonderheiten, die Du beim Benutzen von Murmeln beachten musst.
Erstens: Selbst eine Person, die auf dem Boden geduckt geht oder kriecht, kann auf Murmeln ausrutschen.
Zweitens: Eine Person kann nur auf Murmeln ausrutschen, wenn sie über diese geht!
Wenn sie sich nur auf das Felder mit den Murmeln stellt, passiert nichts.
Drittens: Nachdem eine Person auf Murmeln ausgerutscht ist, versinken diese Spurlos im Erdboden (oder lösen sich in Luft auf).


Röntgenstrahlen-Detektor: Eine Art Radar. Der Röntgenstrahlen-Detektor muss erst mit Batterien modifiziert werden, bevor er funktioniert.
Außerdem muss er ab und zu wieder aufgeladen werden. Wenn Du ihn benutzt, zeigt er alle Gegner (auch Panzer)
in deiner näheren Umgebung für kurze Zeit auf der Mini-Karte an. In gewissen Situationen, vor
allem in späteren Gefechten, kann dieses Gerät sehr nützlich für dich sein. Du wirst aber auch
sehr gut ohne den Röntgenstrahlen-Detektor auskommen. Du musst den Röntgenstrahlen-Detektor aus
einzelnen Komponenten zusammenbasteln (siehe Die kleine Bastelecke).


Schlosserset: Das Schlosserset kannst Du einsetzen, um abgeschlossene Türen ohne den passenden Schlüssel zu Öffnen.
Söldner mit der Fähigkeit "Schlösser knacken" (wie zum Beispiel Dynamo, Magic oder Trevor) können dir mit einem
Schlosserset nahezu jede Tür in ganz Arulco öffnen. Ein Schlosserset sowie ein Söldner, der damit umzugehen weiß,
sollten in jedem Trupp mit von der Partie sein.


Stein: Der Stein ist eigentlich nur der Vollständigkeit halber hier aufgeführt.
Wenn Du irgendwo einen findest, brauchst Du gar nicht erst mit dem Gedanken spielen, ihn aufzuheben oder gar mit dir zu führen.
Einen Stein kannst Du verwenden, um die Aufmerksamkeit von Deidrannas Soldaten auf ihn zu lenken.
Du musst ihn nur in ihre Nähe schmeißen. Dazu kannst Du aber auch jeden erdenklichen anderen Gegenstand verwenden.

Es gibt zwei verschiedene Steine ("Ein Stein" und "Ein weiterer Stein"), die sich aber völlig gleichen.


Werkzeugkasten: Wenn Du einem Söldner im Taktik-Bildschirm den Auftrag Reparatur erteilst, braucht er einen Werkzeugkasten.
Mit dem Werkzeugkasten können alle Waffen und Rüstungen, sowie die meisten Modifikationen und Ausrüstungsgegenstände,
deren Status unter 100 Prozent liegt, repariert werden. Außerdem können auch beschädigte Fahrzeuge wieder repariert werden.

 


Suche:
..:GamePlay:... ..:Waffenguide:...
Deutsch          English
...valid XHTML 1.1! ...valid CSS 3.0!
 Statistiken
 Ausgeführt in 0.003 Sek.