Waffenguide: Pistolen

« | • Index • | »

.38er Special .38er Special
Schaden: 22 | Reichweite: 13
Actionpunkte: 11 | Zus.Ap: 1 Feuerstoß: -
Munition: .38kal Schnelllader [6] Gewicht: 1.1 / 1.2 |
Größe: Klein, Einhändig
Preis: $250
Mögliche Modifikationen: Laserpointer, Schalldämpfer,
Bolzen & Feder, Gewehrlauf-Verlängerung
Pro: Leicht, klein, zuverlässig, einfach zu reparieren
Kontra: Kurze Reichweite, geringe Durchschlagskraft, langsamer Einzelschuss, kein Feuerstoß, kleines Magazin
Die .38er Special von Smith &Wesson ist so ziemlich die schlechteste Schusswaffe in diesem Spiel (aber immer noch besser als nichts). Sie feuert viel zu langsam und verursacht gleichzeitig nicht sehr viel Schaden - deshalb kann sie in keiner Weise effizient sein. Die .38er Special verwendet als einzige Waffe .38kal Munition. Sobald etwas Besseres gefunden ist, kannst die .38er Special getrost einmottet und nie wieder benutzt werden, denn als Sekundärwaffe für Scharfschützen ist diese Pistole auch nicht zu gebrauchen.
.45er Colt .45er Colt
Schaden: 23 | Reichweite: 12
Actionpunkte: 7 | Zus.Ap: 1 Feuerstoß: -
Munition: .45kal Pistolenmagazin [7] Gewicht: 1.1 / 1.3 |
Größe: Klein, Einhändig
Preis: $400
Mögliche Modifikationen: Laserpointer, Schalldämpfer,
Bolzen & Feder, Gewehrlauf-Verlängerung
Pro: Leicht, Klein, Feuert schnell
Kontra: Kurze Reichweite, geringe Durchschlagskraft, kein Feuerstoß, kleines Magazin
Eine sehr tödliche Pistole, die wahrscheinlich schon recht früh auftauchen wird. Der .45er Colt ist für eine Pistole sehr stark und trotzdem schnell. Zusammen mit .45kal PB-Munition kannst sie im Notfall auch leicht geschützte Soldaten noch äußerst effizient bekämpfen. Auch als Sekundärwaffe ist der .45er Colt gut geeignet. Nur das Magazin ist mit einem Fassungsvermögen von nur sieben Schuss etwas klein geraten. Das Problem hatte man in Tomb Raider übrigens nicht: Lara Croft musste nie nachladen und hatte unbegrenzt Munition.
Barracuda Barracuda
Schaden: 24 | Reichweite: 13
Actionpunkte: 11 | Zus.Ap: 1 Feuerstoß: -
Munition: .357kal Schnelllader [6] Gewicht: 1.0 / 1.1 |
Größe: Klein, Einhändig
Preis: $300
Mögliche Modifikationen: Laserpointer, Schalldämpfer,
Bolzen & Feder, Gewehrlauf-Verlängerung
Pro: Leicht, klein, zuverlässig, einfach zu reparieren
Kontra: Kurze Reichweite, langsamer Einzelschuss, kein Feuerstoß, kleines Magazin
Für eine Pistole verursacht dieser Magnum-Revolver sehr viel Schaden. Deshalb freuen sich viele Spieler, wenn sie die Barracuda in Omerta, Drassen oder Umgebung finden. Aber 11 Actionpunkte sind einfach zuviel... Deshalb und aufgrund des sehr kleinen Magazins ist die Barracuda auch die zweitschlechteste Waffe in Jagged Alliance 2. Die Reichweite ist zwar um zehn Meter größer als bei den meisten anderen Pistolen, aber 10 Meter sind im Spiel nur ein geringer Vorteil und kaum von Bedeutung. Aber ansonsten gilt für die Barracuda das Gleiche wie für die .38er Special: besser ein anderes Schießeisen suchen...
Beretta 92F Beretta 92F
Schaden: 22 | Reichweite: 12
Actionpunkte: 6 | Zus.Ap: 1 Feuerstoß: -
Munition: 9mm Pistolenmagazin [15] Gewicht: 1.1 / 1.3 |
Größe: Klein, Einhändig
Preis: $450
Mögliche Modifikationen: Laserpointer, Schalldämpfer,
Bolzen & Feder, Gewehrlauf-Verlängerung
Pro: Leicht, klein, Feuert schnell
Kontra: Kurze Reichweite, geringe Durchschlagskraft, kein Feuerstoß
Eine Pistole, die als solche ganz oben mitmischt. Die Beretta 92F feuert schnell wie ein geölter Blitz (sie hat den schnellsten Einzelschuss aller Pistolen) und verursacht dabei mittelmäßigen Schaden. Durch die hohe Schussrate ist sie sehr gut als Sekundärwaffe im späteren Spielverlauf geeignet. Wie die meisten Pistolen taucht die Beretta 92F schon recht früh auf. Unter den Pistolen ohne Feuerstoß ist die Beretta 92F wahrscheinlich die beste.
Beretta 93R Beretta 93R
Schaden: 22 | Reichweite: 12
Actionpunkte: 7 / 11 | Zus.Ap: 1 Feuerstoß: 5 | BP: 15
Munition: 9mm Pistolenmagazin [15] Gewicht: 1.1 / 1.3 |
Größe: Klein, Einhändig
Preis: $470
Mögliche Modifikationen: Laserpointer, Schalldämpfer,
Bolzen & Feder, Gewehrlauf-Verlängerung
Pro: Leicht, klein, Feuert schnell, schneller Feuerstoß
Kontra: Kurze Reichweite, geringe Durchschlagskraft, unzuverlässig, schwierig zu reparieren
Eigentlich ist die Beretta 93R ja eine Maschinenpistole (wie auch die Glock 18). Sie ist jedoch klein wie eine Pistole, hat ähnliche Werte und sieht auch so aus. Als Pistole macht die 93R eine sehr gute Figur - ganz besonders aufgrund des Feuerstoßes. Alles in einem ist sie eine sehr nützliche Waffe - ob als Primärwaffe in der Anfangsphase oder als Sekundärwaffe im späteren Spielverlauf. Wenn ihr Status zu niedrig ist, neigt die 93R zu Fehlfunktionen; das kann im falschen Moment sehr verhängnisvoll sein. Deshalb solltest sie immer in einwandfreiem Zustand sein... Der Feuerstoß der 93R streut übrigends sehr stark.
Desert Eagle Desert Eagle
Schaden: 24 | Reichweite: 13
Actionpunkte: 11 | Zus.Ap: 1 Feuerstoß: -
Munition: .357kal Pistolenmagazin [9] Gewicht: 1.7 / 2.0 |
Größe: Klein, Einhändig
Preis: $300
Mögliche Modifikationen: Laserpointer, Schalldämpfer,
Bolzen & Feder, Gewehrlauf-Verlängerung
Pro: Leicht, klein
Kontra: Kurze Reichweite, langsamer Einzelschuss, kein Feuerstoß, kleines Magazin
Die berühmte Desert Eagle. Wie fast alle Kultwaffen hat auch sie ihren Platz in Jagged Alliance 2 gefunden. Sie verursacht einen ordentlichen Schaden bei ungeschützten und leicht geschützten Gegnern und sieht obendrein noch schick aus. Aber die eigentliche Stärke von Pistolen, nämlich eine hohe Schussrate, hat sie nicht. Deshalb ist die Desert Eagle später im Spiel auch nicht zu gebrauchen. Sowohl In der Anfangsphase als auch später werden eher Pistolen mit höherer Schussrate benutzt... Die Desert Eagle findet deshalb wahrscheinlich insgesamt eher selten Verwendung.Sie ist zwar der .38er Special und der Barracuda überlegen, aber mehr auch nicht. Mit .357kal PB-Munition können auch leichte Rüstungen problemlos durchschlagen werden.
Glock 17 Glock 17
Schaden: 21 | Reichweite: 12
Actionpunkte: 7 | Zus.Ap: 1 Feuerstoß: -
Munition: 9mm Pistolenmagazin [15] Gewicht: 0.6 / 0.8 |
Größe: Klein, Einhändig
Preis: $350
Mögliche Modifikationen: Laserpointer, Schalldämpfer,
Bolzen & Feder, Gewehrlauf-Verlängerung
Pro: Leicht, klein, Feuert schnell, zuverlässig, leicht zu reparieren
Kontra: Kurze Reichweite, geringe Durchschlagskraft, kein Feuerstoß
Leicht, klein, schnell und tödlich.Genau das soll eine Pistole sein. Zwar verursacht die Glock 17 nicht so viel Schaden wie die anderen Pistolen, die hohe Schussrate, das geringe Gewicht und das große Magazin (verglichen mit den anderen Pistolen sind 15 Schuss nämlich sehr viel) machen das jedoch mehr als wett. Die Glock 17 lässt sich sehr gut als Sekundärwaffe für einen Scharfschützen einsetzen - für den Fall, dass der Feind zu sehr auf die Pelle rückt. Am Anfang sollte 9mm HS-Munition verwenden werden, solange die Gegner nicht geschützt sind. Da die Glock 17 wirklich sehr leicht ist, wird bestimmt in jedem Inventar genug Platz für sie sein.
Glock 18 Glock 18
Schaden: 21 | Reichweite: 12
Actionpunkte: 7 / 11 | Zus.Ap: 1 Feuerstoß: 5 | BP: 15
Munition: 9mm Pistolenmagazin [15] Gewicht: 0.6 / 0.8 |
Größe: Klein, Einhändig
Preis: $480
Mögliche Modifikationen: Laserpointer, Schalldämpfer,
Bolzen & Feder, Gewehrlauf-Verlängerung
Pro: Leicht, klein, Feuert schnell, schneller Feuerstoß
Kontra: Kurze Reichweite, geringe Durchschlagskraft
Streng genommen ist die Glock 18 eine Maschinenpistole (genau wie die Beretta 93R), aber schon auf den ersten Blick würde sie jeder automatisch den Pistolen zuordnen. Und nachdem man ihre Werte betrachtet hat, stellt sich diese Zuordnung auch als richtig heraus. Sie kann alles, was die Glock 17 kann und noch mehr, denn die Glock 18 hat einen ordentlichen Feuerstoß. Auch wenn er recht ungenau ist, ist er oftmals sehr nützlich.Die Glock 18 ist die Sekundärwaffe erster Wahl. Wenn ein Scharfschütze eine braucht, dann wohl die Glock 18. Zusammen mit vier Ersatzmagazinen verbraucht sie nur zwei kleine Slots in einem Inventar und 1.6 Kilogramm.

 


Suche:
..:GamePlay:... ..:Waffenguide:...
Deutsch          English
...valid XHTML 1.1! ...valid CSS 3.0!
 Statistiken
 Ausgeführt in 0.0031 Sek.